"Wir sind Pflege" ist eine Initiative des Ausbildungsverbundes

„ZAB GmbH - Kolping-Akademie gGmbH und Ev. Johanneswerk gGmbH“

Mit dem Inkrafttreten des Pflegeberufegesetzes im Jahr 2020 haben die drei großen Bildungseinrichtungen im Gesundheitswesen, das Evangelische Johanneswerk Bielefeld, die Kolping-Akademie für Gesundheits- und Sozialwesen gem. GmbH und die ZAB-Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen GmbH sich in einem Ausbildungsverbund zusammengeschlossen.

Auf der Grundlage einer gemeinsamen berufsethischen Ausrichtung, die Pflege als selbstbestimmtes professionelles Berufsbild wahrnimmt und gestaltet, verfolgt der Verbund das Ziel, in der stetigen gemeinsamen Ausbildung von Menschen in den Pflegeberufen, maßgeblich an der regionalen Gesundheitsversorgung beteiligt zu sein.

Zielsetzungen

Entwicklung und Umsetzung einheitlicher Qualitätsstandards
Ein gelingender und lebendiger Theorie–Praxis–Transfer soll von beiden Seiten gelebtes Prinzip sein.

Ausbildungsplanung gemeinsam im Rotationsprinzip
Die praktische Ausbildung wird nach dem generalistischen Prinzip in allen pflegerischen Versorgungsbereichen gewährleistet. 

Ausbildungsnachweis
Die erforderliche ausbildungsbegleitende Dokumentation wird zunehmend harmonisiert und an den zu erwerbenden Kompetenzen ausgerichtet.

Unterstützung und Beratung der Praxisanleiter*innen
Die Zusammenarbeit mit den Praxisanleiter*innen der ausbildenden Einrichtungen bildet die Grundlage der gemeinsamen Ausbildungsverpflichtungen.
Für die Praxisanleiter*innen werden fortlaufend berufspädagogische Fort- und Weiterbildungsangebote erstellt.
Auch das Konferenzwesen ist ein Teil davon.

Beratung und pädagogische Betreuung der Auszubildenden
Die Begleitung der Auszubildenden wird individuell und an deren Ausbildungsstand differenziert gewährleistet. Dazu gehört wesentlich auch die Praxisbegleitung der Auszubildenden.